Knapp vor Konzertbeginn im Theaterhaus bin ich da. Erste Überraschung: Die erste Band ist ein Duo und macht "Jazz" und ist nicht Gismo Graf Trio. Ok. Zweite Überraschung: Das Publikum ist ein "Jazzpublikum" und hat sich mächtig in Schale geworfen. Also vorbei an Damen im schwarzen Kleid und "Sektchen". Zielstrebig durch den Saal und meinen Platz gesucht - der ist natürlich in der ersten
Workshop Gismo Graf 26.3.2011
Gismo ist der junge Stern am Gypsy Jazz Himmel. Ich hab ihn gefragt, ob er einen Workshop machen will. Und: er hat ja gesagt! Gismo hat zwar noch nie einen Workshop gemacht und wenig Erfahrung, hat sich aber bereit erklärt, einfach ein paar Stücke zu erklären. Er übernimmt die Solo Parts und die Improteile, Vater Joschi zeigt euch dazu die amtliche Rhythmusgitarre. So kann es funktionieren!
Vom Cover der CD „ Absolutely Gypsy“ schaut uns ein vor kurzem 18 Jahre alt gewordener junger Mann aus Stuttgart an. Sein Blick: Eine freche Mischung aus Selbstbewußtsein und Verlegenheit – aus Neugier und Können.
GISMO GRAF
Spielt seit seinem 6. Lebensjahr Gitarre und gilt jetzt als 16jähriger mittlerweile als einer der versiertesten Nachwuchsgitarristen weltweit.
Im zarten Alter von sechs Jahren spielte er die ersten Akkorde auf der Gitarre seines Vaters, der ebenfalls als kleiner Junge mit dem Gitarrenspiel begann. Die Rede ist von Gismo Graf, 16 Jahre jung und Sohn des Stuttgarter Gitarristen und Sängers, Joschi Graf.